ursusmajor

Ehemalige Geräte

Weiterentwicklung

Es liegt in der Natur der Sache, dass in einem intensiv betriebenen Hobby eine Weiterentwicklung statt findet. Geräte werden durch andere, vielleicht nicht unbedingt bessere aber geeignetere ersetzt.
Sollten Sie Fragen über diese ehemaligen Geräte haben, kontaktieren Sie mich bitte, ich werde gerne bestmöglichst über Vor- und Nachteile, Stärken und Schwächen Auskunft geben.

Grossfernglas TS-100/90

Der einzige Fehlkauf (2010) in meiner astronomischen Karriere. Ich habe das Gerät 2015 - weil mit meinem Gewissen nicht anders vereinbar - sehr günstig (100 Franken) verkauft. Die Qualität dieses Gerätes entspricht in keiner Weise der Vermarktungs- Beschreibung der Händler mit u.a. als auf einem hohen technischen Stand stehender Semi- APO. Hier geht es zum noch wohlwollenden, beschönigten Erfahrungsbericht.

 

Deutsche Montierung AOK WAM 300 mit FS2

 

Meade ED 127/f9

Unterlagen: Meade Apos [1 056 KB]

 

Conorado PST

Sonnenteleskop mit 40mm Öffnung für die Sonnenbeobachtung im H-alpha- Licht. Ermöglicht das Erkennen von Protuberanzen, Flares, Oberflächengranulation, aktive Zonen und Spikulen. Hier geht es zum Erfahrungsbericht. Musste dem leistungsstärkeren Conorado/Borg Solarmax 60/BF15 weichen

 

Meade ETX-125 mit Autostar

Die auf dem Teleskop mitreitende Kamera

Das Meade ETX ist ein Katadiopter nach Maksutov. Ausgerüstet mit "Autostar" ist es ein vollwertiges Goto- Instrument.
Hier geht es zum Testbericht.

 

Meade LPI (Lunar Planetary Imager)

Mit Hilfe dieser Kamera konnte ich die ersten sehenswerten Bildern von Planeten, der Mondoberfläche und Sonnenaufnahmen mit PST und Herschelkeil erstellen. Diese Webcam ersetzte die leider früh zu Bruch gegangene Philips TouCam. Letztere fiel so unglücklich aus dem OAZ zu Boden, dass die Kamera einen irreparablen Schaden nahm.
Mit der mitgelieferten Software (Autostarsuite) ist die LPI auch erfolgreich als Autoguiding- Kamera zum Einsatz gekommen. Sehr gebrauchsfreundlich ist, dass die Kamera nicht ausgerichtet sein muss, dies übernimmt die Autostarsuite- Software zuverlässig.
Mit der Anschaffung der Webcams von Imaging Source trennte ich mich vom bewährten LPI.

 

Celestron CAM mit Nexstar

Illustration: Celestron

Preisgünstige und trotz des geringen Eigengewichtes erstaunlich stabile Montierung mit "Goto".
Hier geht es zum Testbericht.

 

Celestron CR 150/f8

Dieser ansehnliche Refraktor mit einer Öffnung von 150mm ist ein zweilinsiger Achromat mit Luftspalt nach Fraunhofer.
Hier geht es zum Testbericht.

 

Dobson GSO 980; 12"/f5

Sehr preisgünstiges Newtonteleskop mit einer ansehnlichen Öffnung von 302mm.
Hier geht es zum Testbericht.

 

Zum Seitenanfang