ursusmajor

Richard Walkers Page

Richard Walker hat mir bei meinen ersten tapsigen Schritten in der Astrospektroskopie sehr geholfen. Er hat mir freundlicherweise auch erlaubt, seine diesbezüglich sehr hilfreichen Werke auf meiner Seite zu veröffentlichen. Da diese - nun nicht mehr nur spezifisch spektroskopischen - Werke nach und nach einen ansehnlichen Umfang erreicht haben, stelle ich Richard eine eigene Plattform auf meiner Webseite zur Verfügung.
Aber nun soll sich Richard bitte selber vorstellen:

 

Richard Walker stellt sich vor:

Auf diese Homepage bin ich auf der Suche nach spektrografischen Informationen gestossen. Dass auch Urs neben der Astrospektroskopie als HB9er noch Amateurfunk betreibt, hat mich dann neugierig gemacht und zur Kontaktaufnahme bewogen. Daraus folgte später die Einladung zu einer Führung durch seinen eindrücklichen Betrieb in Oberburg, welche nach einem guten Mittagessen am Nachmittag noch durch eine Hα Sonnenbeobachtung in seinem Garten abgerundet wurde (siehe Beobachtungsbericht).
Urs hat mir dann freundlicherweise angeboten, einige meiner Schriften zur Astronomie und Spektroskopie auf dieser Homepage ins Internet zu stellen.
Mit Astronomie befasse ich mich, mit Unterbrüchen, seit über 40 Jahren. In den letzten Jahren konzentrierte ich mich dann zunehmend auf die Stellarastronomie und Astrophysik. Der wichtigste Schlüssel dazu ist die Spektrografie. Neben dem Aneignen der notwendigen theoretischen Kenntnisse habe ich zuerst mit dem Transmissionsgitter von Baader- Planetarium, sowie einigen Selbstbauten, basierend auf CD- Fragmenten und alten Fotoobjektiven, die ersten praktischen Erfahrungen gesammelt. Beginnend mit der Analyse des Sonnenspektrums und den Unterscheidungsmerkmalen der einzelnen stellaren Spektralklassen, bis zur softwaremässigen Kalibrierung, und Auswertung der Spektren. Seit November 2008 arbeite ich nun mit dem professionell gefertigten DADOS Spaltspektrografen, angeschlossen am Nexstar 8i von Celestron, einem 8 Zoll Schmidt - Cassegrain Teleskop. Dieses vereint die Eigenschaften Universalinstrument, Arbeitspferd und „Lichtsammelkübel“ für die Spektren.
Mein beruflicher Hintergrund ist Bauingenieur. Die letzten 12 Berufsjahre habe ich als Risk- Engineer bei Swiss- Re hauptsächlich mit der weltweiten Inspektion und Beurteilung von Grossrisiken verbracht, d.h. vorwiegend Staudämme, Hafenanlagen, Grossbaustellen, Wolkenkratzer, sowie spezielle Exponierungen bezüglich Naturgefahren.
Nun geniesse ich meine Pension – neben der gelegentlichen Beschäftigung mit meinen Enkelinnen - auch noch mit Archäoastronomie und der Erforschung megalithischer Steinsetzungen. Weiter auch mit sportlichen Hobbies wie Gleitschirmfliegen, Windsurfen und Tauchen.

 

Kontakt

Email an Richard Walker

 

Wichtiger Hinweis:

Imortant Note:

Belangrijke Opmerking:

Ankündigung

Der Spektralatlas, sowie der Inhalt der theoretisch und praktisch orientierten Dokumente wird voraussichtlich im März 2017 in Form zweier Bücher, in einer ersten Phase in Englischer Sprache, durch den Verlag Cambridge University Press (CUP) herausgegeben:

Spectral Atlas for Amateur Astronomers, A Guide to the Spectra of Astronomical Objects and Terrestrial Light Sources, Autor: Richard Walker

Spectroscopy for Amateur Astronomers, Recording, Processing, Analysis and Interpretation, Autoren: Marc F.M. Trypsteen und Richard Walker

Da die entsprechenden Publikationsrechte für alle Sprachen auf CUP übertragen wurden, müssen wir jetzt leider die entsprechenden Dokumente von der Homepage entfernen. Die beiliegenden Inhaltsverzeichnisse sollen einen Überblick über die abgedeckten Themen vermitteln. Bei Vorliegen neuer Informationen werden wir Sie entsprechend informieren und bedanken uns für Ihr Verständnis.


Announcement

The Spectral Atlas, and also the content of the theory- and practice-oriented documents is expected to be published in March 2017. They will appear in the form of two books, published in a first stage in English language, by Cambridge University Press (CUP):

Spectral Atlas for Amateur Astronomers, A Guide to the Spectra of Astronomical Objects and Terrestrial Light Sources, Autor: Richard Walker

Spectroscopy for Amateur Astronomers, Recording, Processing, Analysis and Interpretation, Autoren: Marc F.M. Trypsteen und Richard Walker

Since the corresponding publication rights have been transferred for all languages to CUP, we are unfortunately enforced now to remove the according documents from the website. The enclosedtables of contents are intended to provide an overview which topics will be covered. As soon as new information will become available, we will inform you accordingly and thank you in advance for your understanding.


Aankondiging

De Spectrale Atlas alsook de theoretisch- en praktisch georiënteerde documenten zijn voorzien voor publicatie in maart 2017. Ze verschijnen in de vorm van twee boeken, in een eerste fase als Engelstalige editie, gepubliceerd door Cambridge University Press (CUP):

Spectral Atlas for Amateur Astronomers, A Guide to the Spectra of Astronomical Objects and Terrestrial Light Sources, Autor: Richard Walker

Spectroscopy for Amateur Astronomers, Recording, Processing, Analysis and Interpretation, Autoren: Marc F.M. Trypsteen und Richard Walker

Aangezien de daarmee verbonden publicatierechten voor alle taalversies overgedragen werden aan CUP, zijn we helaas genoodzaakt om de betrokken documenten van de website te verwijderen. Bijgevoegde inhoudstafels zijn bedoeld om een overzicht te geven van de behandelde onderwerpen. Zodra nieuwe informatie beschikbaar is zullen we u daarvan op de hoogte brengen en danken u voor uw begrip.

Table of Content:
Spectral Atlas for Amateur Astronomers [168 KB]
Spectroscopy for Amateur Astronomers [142 KB]

Presentation of the book project by Marc Trypsteen

Astrospektroskopie

Einige der folgenden Schriften sind Dokumente laufender Projekte. Nach jedem Update werden bestehende Direkt- oder "Hotlinks" auf die Files ungültig.

 

Download English Documents

Some of the following documents are part of ongoing projects. After any update direct or "hot links" on the file will necessarily lead to the void.

 

Astronomie

 

Archäoastronomie

 

Zum Seitenanfang